Equip März 2020

EQUIP ist die Möglichkeit, dich auf das kommende Semester vorzubereiten! Gemeinsam mit anderen Leitern und Mitarbeitern aus ganz Deutschland rüsten wir uns für den Dienst aus, den Gott uns an den Hochschulen gegeben hat!

Damit DEIN Einsatz als Leiter oder Mitarbeiter gelingt, veranstalten wir EQUIP – eine Zeit vollgepackt mit wertvollem Input, starker Gemeinschaft, gegenseitiger Ermutigung und visionärem Ausblick! Außerdem werden wir den Grundstein für das nächste Semester legen, indem wir einen Tag lang fasten und für jede SfC-Gruppe beten.

Egal, ob du schon ein paar Semester Leiter bist, gerade einsteigst, oder noch darüber nachdenkst, ob du überhaupt das Zeug zum Mitarbeiter hast – EQUIP ist für dich!

Was dich erwartet:

  • praktische Impulse zum Leiten im 21. Jahrhundert
  • gezielte Schulung für die missionarische Arbeit an der Hochschule
  • sich von Ideen und Erfahrungen anderer anregen lassen
  • Perspektiven für die eigene Gruppe entwickeln
  • Zeit für Spaß und lockeren Austausch mit anderen SfClern
  • aktuelle Infos von SfC in Deutschland
  • vereintes Gebet + Fasten an einem Tag für alle Gruppen
  • gemeinsam mit anderen SfClern aus ganz Deutschland Jesus begegnen

Kursangebot:

Modul 01—Vision, Grundwerte, und Gelebte Jüngerschaft

Jesus sagte klar: Meine Nachfolger sind Jünger – Menschen, die Jesu Leben studieren und imitieren. Interessanterweise war es Jesu Idee, seine Jünger in einer kleinen familienähnlichen Gruppe zu formen. In solch einer Konstellation ist es möglich, Ehrlichkeit miteinander und Hingabe füreinander einzuüben. In diesem Kurs lernst du, wie das geht.

Dieser Kurs ist Voraussetzung für das Belegen anderer Module in nachfolgenden EQUIPs – und logischerweise auch dafür, Gruppenleiter zu sein. Hier werden die Vision und die Grundlagen der Mission von SfC vermittelt. Falls du diesen wichtigen Kurs noch nicht belegt hast, melde dich dafür an!

Über die Referenten:

Miriam Schütz… ist hauptamtliche Mitarbeiterin, leitet die Gruppe in Ludwigshafen, und ist zusätzlich in der Südwest Region unterwegs. Sie ist begeistert davon, neue Menschen kennenzulernen und Sie mit Jesus bekannt zu machen. An der Universität in Erfurt studierte sie Erziehungswissenschaften und Internationale Beziehungen. Gott hat ihr besonders Jüngerschaft und Mission aufs Herz gelegt. Miri liebt Schokoladentrüffel, Ohrensessel und spontane Roadttrips.

John Koeshall… ist Leiter von SfC Deutschland. Nach einigen Jahren Studentenarbeit in den USA kam er nach Deutschland, um zuerst in Berlin, dann in Erfurt SfC mitzugestalten. Es liegt ihm am Herzen, dass die Ortsgruppen in die Fülle der Berufung kommen, Ausprägung des Leibes Christi an den Hochschulen zu sein. Dafür reist, studiert, predigt und betet er. Er ist verheiratet mit Kristen und hat vier Kinder.

Modul 02—Kleingruppen, Inhalte, Dynamik, und Struktur

“Eingeladen, sitze ich nun am reich gedeckten Tisch mit diesen Leute, die alle Bock haben mit Jesus zu gehen. Doch irgendwie ist es eine kalte, stille Atmosphäre. Wir spielen ein Spiel und die Leiterin hat es irgendwie geschafft, dass die Stimmung umschlägt. Plötzlich werden alle offen und ehrlich, wir lachen und ich fühl mich auf einmal richtig wohl. Am Ende spüre ich eine Sicherheit in dieser Gruppe nach der ich mich gesehnt habe. Der Austausch ist ehrlich und Tiefgang ist da. Gemeinsam Beziehung zu Jesus und einander zu leben ist unser Ziel…und Verantwortung für unser Umfeld zu übernehmen.” – Teilnehmer einer “ganz normalen” Kleingruppe 😁

In diesem Kurs werden wir gemeinsam entdecken und erleben, wie Kleingruppenleitung läuft und was dahinter steckt.
Dynamiken, Inhalte, Leitung, Anwendung (Kommunikation und Transparenz), Material für zu Hause. 

Kleingruppe leiten – Leben verändern!

 

Über die Referenten:

SfC Regionalleiter Jan Kotzerke …ist ein lustiger Typ, der sich leidenschaftlich für Menschen interessiert. Mit überraschenden Fragen bleibt kein Gespräch langweilig und durch seinen Master in „Lehr-, Lern- und  Trainingspsychologie“ gewährt er immer wieder Einblicke in die Erkenntnisse der Psychologie und ihre Anwendung in Alltagssituationen. Neben Begeisterung für seine Frau Rese, seine zwei Kinder und Jesus, finden Sport und Training immer wieder Platz in seinem Kalender. Hast du Bock prophetisch zu beten oder in Gottes Gegenwart zu chillen, dann ist Jan sofort dabei 😁

SfC Regionalleiterin Theresa Kotzerke …ist leidenschaftlich für Jesus unterwegs und strotzt vor Freude an Organisation und Struktur. Ihre Leidenschaft für SfC begann während ihrer Studienzeit zur Grundschullehrerin und ist ein Dauerbrenner. „Durch Rese hab ich mich sofort zu Hause gefühlt!” ist ein Satz, der über Rese immer wieder zu hören ist. Ihre herzliche Art lässt nicht nur Jans Herz höher Schlagen, sondern prägt auch die Gastfreundschaft der beiden. Leiterschaft ist über ihr Leben geschrieben, schon mit 14 Jahren leitete sie ihre erste Freizeit. Ob Ortsgruppe, Kleingruppe oder Leitung auf Regional- und Europaebene, ihr Erfahrungshorizont erstreckt und erweitert sich stetig.

Modul 03—Leitung im Stil Jesu

Jesus sagte von sich, dass er tatsächlich Herr und Meister ist. Doch die Art und Weise, wie er herrschte, war radikal anders. Er riß nicht Macht an sich, sondern gab sich hin, damit seine Jünger bevollmächtigt werden. Die Jünger fingen als einfache Leute an, aber drei Jahre später waren sie mutige und gelehrte Männer, die die Welt auf den Kopf stellten!

In diesem Modul lernen wir Prinzipien und Werte, die wir im Leben Jesu entdecken können, um die Menschen um dich herum —durch die Kraft des Heiligen Geistes— zu bevollmächtigen.

Über den Referenten:

Dr. Johannes Leder aka Hannes… ist Ehemann von Stephie und Papa von drei Kindern. Hannes ist ein abenteuerfreudiger Naturliebhaber, der am liebsten sein ganzes Leben am Strand oder in den Bergen verbringen würde, aber nach Promotion und freiberuflicher Tätigkeit als Trainer wurde er Mitarbeiter an der Universität Bamberg und lehrt dort Sozialpsychologie. Hannes strebt danach, sich selbst durch seine Lehrtätigkeit herauszufordern, Altes zu hinterfragen und Neues zu lernen. Sein Motto ist: Fear not.

Wann:

4.- 8. März 2020  (Anmeldeschluss: 20.02.2020 – Spätere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden)

Kosten:

Preis: 95 Euro VZ / 51 Euro TZ

(Es kann sein, dass du gerne mitkommen willst, und den Teilnehmerbetrag nicht leisten kannst. Bitte sprich uns deswegen an. Es soll nicht an den Kosten scheitern!)

Fahrtkosten werden erstattet, soweit das Budget dafür ausreicht. Bitte bemüht euch, frühzeitig eure Reisepläne zu machen und kostengünstige Reisemöglichkeiten zu finden (Fernbus, Fahrgemeinschaft, Spartickets) – das hilft uns allen!

Wo:

JMEM-Haus, Wirbacher Str. 2, 07422 Bad Blankenburg 
Nächstgelegener Bahnhof: 180 m entfernt!

Wenige Wochen vor der Freizeit schicken wir eine Umfrage an alle Teilnehmer, um eure An- und Abreisezeiten zu erfahren.

Mittwoch

bis 17:00 — Ankunft; dann Abendessen
19:30 — Encounter
ab 21:30 — Freie Zeit

Donnerstag

8:00 — Frühstück
9:00 – 9:15 — Morgen Andacht
9:15 – 12:45 — Kurs inkl. Pause (3 Einheiten)
13:00 – 14:30 — Mittagessen & Pause
14:30 – 17:15 — Kurs (inkl. Pause)
18:00 – 19:00 — Abendessen
19:00 – 21:00 — Encounter
ab 21:00 – “After glow”

Freitag

8:00 — Frühstück
9:00 – 9:15 — Morgen Andacht
9:15 – 12:45 — Kurs inkl. Pause (3 Einheiten)
13:00 – 14:30 — Mittagessen
14:30 – 16:30 — noch in Planung
16:30 – 18:00 — Zeit zur freien Verfügung
18:00 – 20:00 — Fastenzeit beginnt: Encounter

Samstag

8:30 – Morgen Andacht
Ab 8:45 – Fasten und Gebetstag mit Pausen
18:00 – ABENDESSEN “Break-fast!”  😉
19:30 – Gaudi Zeit

Sonntag

8:00 – 8:45 – Frühstück
9:00 – Morgen Andacht
9:15 – Gruppenfoto
9:30 – Vision-Meeting
11:00 – Putzen und Räumen
12:00 – Mittagessen
Abschied

[[ANMELDUNG]]

No Comments

Post a Comment